Kundenstimmen

„In den letzten zwanzig Jahren hatte ich viele Reitlehrer die nach der (klassischen) FN Reitlehre unterrichtet haben. Häufig bestand der Fokus darin, das Pferd „an den Zügel“ zu reiten, durch ständige Paraden und permanentes (durch-)treiben. Ganz nach der Devise: viel hilft viel – dabei wäre weniger manchmal mehr…

Mit Laura habe ich eine Reitlehrerin gefunden, die eine für das Pferd verständliche und feine Hilfegebung lehrt und (vor) allem den Reiter schult. Das Training ist sinnvoll aufgebaut und gut strukturiert: Sie erklärt nicht nur die Lektion (was) sondern auch die einzelnen Schritte dorthin (wie) und was damit erreicht werden soll (warum). Auf jede Frage erhalte ich eine fundierte und verständliche Antwort und für jedes Problem einen guten Lösungsansatz. Es wird nie nach Schema F unterrichtet sondern immer individuell auf die Tagesform von Pferd und Reiter eingegangen.

Der Unterricht mit meinem Jungpferd besteht aus vielen gymnastizierenden und lösenden Übungen. Seitengänge in verschiedenen Variationen sowie Stangen und Cavalettiarbeit sorgen für viel Abwechslung und ein motiviertes Pferd. Laura hat ein sehr gutes Auge für Sitz und Hilfegebung des Reiters und korrigiert unermüdlich und geduldig meine Fehler. Und damit die Zeit bis zum nächsten Unterricht gut genutzt wird, gibt es nach jeder Einheit ein paar Hausaufgaben.

Wer harmonisches und feines Reiten erlernen möchte und wem ein zufriedenes und motiviertes Pferd am Herzen liegt, dem kann ich Laura’s Unterricht uneingeschränkt weiterempfehlen.“


Laura hat Jonny und mir unglaublich viel geholfen. Als Laura uns kennenlernte, da standen wir ganz am Anfang und ein riesen Berg von Arbeit lag vor uns. Doch Laura hat sich davon nicht abschrecken lassen, im Gegenteil. Sie hat sich uns angenommen und uns bis jetzt auf unserem Weg begleitet. Wir schätzen Ihre fachliche und unglaublich kompetente Art zu unterrichten. Wer rastet der rostet, dass ist wohl Lauras Motto, denn sie bildet sich unentwegt weiter. Was natürlich uns bzw. ihrem Unterricht mehr als nur zu Gute kommt. Vielen Dank, liebe Laura für deine Ehrlichkeit und deine motivierende Art zu unterrichten. Ich kann dich ohne Wenn und Aber mit einem mehr als gutem Gewissen jedem empfehlen der sich im klassischen Reiten weiterentwickeln möchte!!!!

Ruth & Johnny


Laura hat Pferd und Mensch gleichermaßen im Blick. Sie führt beide behutsam an den Rand der Komfortzone und eröffnet so neue Perspektiven. Das Pferdewohl hat immer Vorrang. Sie handelt souverän und erklärt verständlich. Getoppt wird das alles noch durch eine kurze Verschriftlichung des Wesentlichen zum Mitnehmen nach der Trainingseinheit. (Ergänzung: wir sind Western unterwegs und mit Laura klassisch glücklich.

Juliane & Max


Laura unterrichtet meinen 14-jährigen Andalusierwallach und mich seit dem Sommer 2020 – leider seit November gestoppt durch Corona.
Ich vermisse sehr die lebendige, positive Atmosphäre ihres Unterrichts. Und auch ihren geschulten Blick auf mich und auf die Pferdebewegungen.
Nicht nur ich, sondern auch mein Pferd profitierten davon.
Sie konnte uns helfen, mehr Freude und Lockerheit und etwas Spielerisches ins Training zu bringen.
Und dabei ernsthaft Santiagos Gangbild und die Anlehnung an die Zügelhilfen zu verbessern, und meinen Sitz zu korrigieren.

Die Übungen aus dem Unterricht sind genau auf unsere Probleme abgestimmt und sind allein gut nachzureiten.
Ich habe mich dabei nie überfordert, wohl aber gefordert gefühlt.
Nun hoffe ich, dass Unterricht bald wieder möglich wird, und freue mich auf die nächste Einheit mit Laura.

Sibylle mit Santiago


Ich kenne Laura nun schon einige Jahre und habe sehr viel von ihr gelernt. Naskia lief früher sehr angespannt. Durch das gezielte Training (vom Boden) ist ihr Schritt, Takt und die Biegung deutlich besser geworden. Seit wir den Kappzaum haben, den uns Laura empfohlen hat, ist Naskia viel zufriedener als vorher. Das Gute bei Laura ist, dass sie sich ständig weiterbildet und es an ihre Schüler weitergibt. Laura geht auf die Probleme von Pferd und Mensch ein und der Unterricht ist individuell.

Susanne mit Naskia


Liebe Laura,

ich wollte einfach mal Danke sagen…
danke, dass du jede Menge kreative und abwechslungsreiche Übungen für mich hast,
die dafür sorgen, dass Reiten noch mehr Spaß macht

danke, dass du ganz genau hinschaust
und ich so lerne, immer feinere Hilfen zu geben

danke, dass du unermüdlich korrigierst
und so zu meiner inneren Stimme wirst, die mich auch dann erinnert, wenn du nicht da bist

danke, dass du mir den Weg zur Harmonie mit meinem Pferd zeigst
und mich dann sogar Fremde darauf ansprechen

danke, dass du mich aufbaust
wenn es mal nicht so toll klappt

danke, dass du dich weiterbildest
und wir von deinem Wissen profitieren

danke, dass du mein Pferd schöner machst
indem du mir zeigst, wie man Muskeln an die richtigen Stellen zaubert

danke für deine unendliche Geduld und positive Energie!
Deine Sabrina


Laura habe ich durch einen glücklichen Zufall bei Katharina Möllers Intensivkurs kennengelernt. Ich erzählte, dass ich ein Jungpferd habe, das ich mit Unterstützung ausbilden möchte und so kam es, dass Laura mal für Longenstunden zu uns an den Stall kam. Seither sind viele Monate vergangen und mein Traum wurde wahr, meine Stute Stella fundiert und schonend nach den Grundsätzen der klassischen Reitausbildung auszubilden. Stella befindet sich aktuell im ersten Remontenjahr und wir reiten regelmäßig in allen drei Grundgangarten ins Gelände und arbeiten kontinuierlich mit Laura an der Grundausbildung von Stella und meiner eingerosteten bzw. falsch erlernten Reiterei. Während der gesamten Ausbildung von Stella stand Sicherheit, Korrektheit, Gesundheit und ein strukturierter Aufbau bzw Planung vor allem anderen. Das Pferd trägt die Uhr, wie es so schön heißt. Und all das trägt zu einem grundsoliden Fundament bei, das Stella zu so einem tollen und gesunden Reitpferd werden lässt.   Ich hatte in meiner Reiterlebenszeit doch schon einige Reitlehrer, aber was mir an Laura ganz besonders gefällt und von vielen anderen unterscheidet, ist:   – ihre Fachkompetenz – die sie durch hohe Motivation, sich kontinuierlich weiterzubilden, erlangt – immer pro Pferd ist – nie einen Aspekt aus den Augen verliert sondern alles miteinander in Beziehung setzt und analysiert warum etwas nicht so klappt wie es müsste (also Trainingsweise, Gesundheit, Equipment…) – alles fundiert und einleuchtend erklären kann und auch den Anspruch an sich hat das zu können – das wiederum dazu führt, dass sie auch immer versucht sich auf den jeweiligen Reitschüler so einzustellen, wie er es zum lernen benötigt – nicht nachtragend – und unheimlich geduldig ist – und einen auch vor Aufgaben stellt, die man sich selbst (noch) nicht zugetraut hätte, während sie schon an uns glaubt und uns somit auch immer weiter fördert.   Ich freue mich sehr auf die nächsten Jahre mit dir und darauf wie Stella und ich uns weiter entwickeln werden. Es ist unheimlich spannend und ich bin sehr glücklich darüber, dass mein Projekt „Jungpferd“ mit dir so ein Erfolg werden konnte.   Deine Claudi mit Stella


Mir gefällt besonders,

  • dass du immer auf meine Tagesform eingehst
  • Unterricht sehr abwechslungsreich und gut erklärt
  • habe das Gefühl, dass Baltica und ich uns beide auf Dich verlassen können (wenn Du sagst, ihr könnt das, klappt das auch)

Obwohl ich schon so lang reite, habe ich innerhalb kurzer Zeit viel Neues bei Dir gelernt und konnte auch ganz neue Sachen wie das Longieren in Angriff nehmen.

Kerstin und Baltica